Nachruf für Pimm

Am Freitag, dem 25.März wurde unser früherer Horstfeldmeister Pimm alias Prof. Dr. Hellmut Wißmann im Rahmen einer großen Trauerfeier auf dem Alten Friedhof zu Darmstadt beigesetzt.
Er verstarb 82 jährig am 17. Februar des Jahres.

Unser Vereinsmitglied Ingo Prieger- langjähriger Weggefährte Pimms – hielt neben Anderen eine bewegende Trauerede. (siehe unten)


Wunschgemäß mit den Liedern „La Marmotte“ und „Wir wollen zu Land ausfahren“ verabschiedeten weit über ein Dutzend Altvordere unseres Freundeskreises Pimm zu seiner letzten Fahrt.

Pimm war von Ende der 50er bis Mitte der 60er Jahre – zuletzt als Horstfeldmeister – bei den Pfadfindern die „herausragende“ Person „Pimm“. Diesen Spitznamen verdankt er einer damaligen Comicfigur des Zeichners Hartmuth Pfeil die regelmäßig in der Darmstädter Tageszeitung auftrat.

Weitere Details zu Pimms Wirken entnehmt bitte dem Nachruf von Wolf Grimm.

Die Darmstädter Pfadfinderei hat Ihm vieles zu verdanken. Seiner Familie gilt unsere Anteilnahme

Download
Trauerrede_ Pimm_Ingo.pdf
Adobe Acrobat Dokument 135.9 KB
Download
Nachruf_Pimm_Wolf .pdf
Adobe Acrobat Dokument 283.9 KB

Meute Waschbär im Mittelalter

 

Dieses Wochenende hat die Meute Waschbären einen Ausflug ins Freilichtlabor Lauresham in Lorsch gemacht. Das ist ein Nachbau eines frühmittelalterlichen Dorfs, in dem normalerweise Forscher das Leben zur damaligen Zeit nachvollziehen und erforschen. Beim Tag des "offenen Lauresham" konnten allerdings wir in die Rolle der Forscher schlüpfen und mit Entdeckerkisten selber auf Erkundungstour gehen. So konnten wir an verschiedenen Stationen beispielsweise herausfinden, wie die Menschen im frühen Mittelalter Feuer gemacht, Essen zubereitet und Stoffe gewebt haben. Den Waschbären-internen Rally-Wettkampf konnte das "Team der Namenlosen" knapp für sich entscheiden, aber insgesamt haben wir alle viele interessante Eindrücke sammeln können und verbrachten einen spannenden Tag gemeinsam bei wunderbarem Frühlingswetter.

0 Kommentare

Gadernheimer Hütte

Nach vielen vielen Jahrzehnten der Nutzung der Hütte in Gadernheim wurden die Hütte nun endlich offiziell durch die Gemeinde Lautertal an den Freundeskreis vermietet.

 

Einer der ersten Aktionen, die für den Erhalt der Hütte notwendig waren, war die Beseitigung gefährlicher Äste. Daher haben wir dank einer großen Spende Profis beauftragen können diese Gefahr zu beseitigen. 

 

DIE HÜTTE KANN WIEDER GENUTZT WERDEN!!!! 

 

Dringend muss, um langfristigen Schaden abzuwenden, das Dach der Gadernheimer Hütte repariert werden.  Das werden die "Jungen" aus dem Stamm Pioniere Darmstadt machen müssen.

Langzeitbelichtung mit den Waschbären

In ihrer letzten Gruppenstunde in diesem Jahr hat sich die Meute Waschbären heute mit Langzeitbelichtungs-Fotos kreativ ausgetobt. Egal ob beim Namen-Schreiben, auf der Seilbahn oder dem Karussell auf dem Waldspielplatz - es entstanden viele tolle bunte Bilder.

Meute Pandas

Die Pandas bekommen Nachwuchs.

 

Aufgrund des großen Erfolges der Meute Feuersalamander, haben wir beschlossen auch ein Fest für die Meute Pandas zu organisieren. Wenn ihr Lust habt, kommt dich einfach auch  am 09.11.2021 zur Schnuppergruppenstunde. 

 

Alle 9, 10 und 11 Jährige sind herzlich willkommen!!!

Neue Meute Feuersalamander

Die Sommerferien sind zu Ende und das neue Schuljahr hat begonnen. Die Pioniere Darmstadt haben eine neue Meute gegründet. Sie wird geleitet von den erfahrenen Pfadfinderinnen Chantal, Caro und Carla.  C³. 

 

Ein voller Erfolg, es kommen 30-40 Kinder mit ihren Eltern zur ersten Schnupperstunde. Es wird viel gerannt, gespielt und gelacht. Als es anfing zu regnen, flüchteten wir in die extra zuvor aufgebaute Jurte, um bei einem Lagerfeuer Stockbrot zu machen.

 

Ein Superstart und wir freuen uns alle sehr die Kleinen in den nächsten Jahren auf den vielen Lagern und Fahren kennenzulernen.